kg CO2 haben 2022 Erdgasfahrer seit dem 01.03.07 eingespart. mehr
Suche:
» Home» News» Wissen» Fahrzeuge» Erdgastankstellen» Community» Shop» Links» EVU Service

Der Volkswagen Konzern steigert die Produktpalette auf 19 Pkw-Modelle mit Gas-Antrieb.

BioCNG für klimaneutrale Mobilität ist auf dem Vormarsch.

Dass CNG auch künftig eine wichtige Rolle für den Volkswagen Konzern spielen wird, hatte Herbert Diess schon Mitte Mai 2019 angekündigt: „Beim Gas-Antrieb sind wir Weltmarktführer und besser aufgestellt als der Wettbewerb. Auch diese Technologie werden wir weiter ausbauen und verbessern“, sagte der CEO auf der Jahreshauptversammlung in Berlin.

Nun lässt der Konzern Fakten sprechen: Das Bekenntnis zu CNG als alternativem Antrieb schlägt sich in einer immer attraktiveren Modellpalette der Konzernmarken nieder. Aktuell stehen 17 Modelle in verschiedenen Fahrzeugsegmenten zur Auswahl – vom Kleinwagensegment über die Kompaktklasse bei VW, Audi, SEAT und ŠKODA bis zur Audi Premiumklasse und zu leichten Nutzfahrzeugen. In Kürze kommen mit dem ŠKODA Scala, der bei den CNG Mobility Days seine Weltpremiere als CNG-Variante feiert, und dem ŠKODA Kamiq mit CNG-Antrieb zwei weitere Modelle hinzu. Damit verfügt die Volkswagen Group mit insgesamt 19 Modellen über die umfangreichste und vielfältigste Palette an CNG-Fahrzeugen. Dank des stetig wachsenden CNG-Modellangebots sind die Verkaufszahlen im Jahr 2018 um 190 Prozent gegenüber dem Vorjahr gestiegen.



Der VW eco up! erreicht mit einem CNG Verbrauch von lediglich 2,9 kg Erdgas auf 100 km die beste Effizienzklasse: A+

Die Nutzung von CNG als Energieträger für Automobile leistet einen unmittelbar wirksamen Beitrag zur Emissionsreduzierung und ist für den Kunden eine wirtschaftliche Alternative zu Benzin und Diesel. „Volkswagen bekennt sich zum Pariser Klimaschutzabkommen. Bei den alternativen Antrieben, die neben der Elektrifizierungsoffensive des Konzerns zum Einsatz kommen, spielt CNG eine wichtige Rolle. CNG ist hinreichend erprobt, sofort verfügbar, effizient und kostengünstig. Und für CNG-Pkw drohen in den Innenstädten keine Fahrverbote. Beim Einsatz von BioCNG sind die Fahrzeuge nahezu klimaneutral unterwegs“, erklärt Stephen Neumann, Volkswagen Konzernbeauftragter CNG-Mobilität, und ergänzt: „BioCNG unterstreicht den ökologischen und zukunftsfähigen Charakter von CNG als Antriebsenergie.“

ei den neuen CNG-Modellen wie zum Beispiel dem Polo TGI (66 kW/90 PS) und Golf TGI (96 kW/130 PS) wurde der Benzintank deutlich verkleinert, eine zusätzliche CNG-Flasche in die Fahrzeuge eingebaut und damit ein quasi monovalenter CNG-Antrieb entwickelt. Damit kommt Volkswagen dem Wunsch vieler Kunden nach einer größeren Reichweite im Erdgasbetrieb entgegen. Der VW Golf TGI und Golf Variant TGI (96 kW/130 PS) erhielten zusätzlich einen für den CNG-Einsatz optimierten Motor mit besonders niedrigem Verbrauch, höherer Leistung und verbessertem Durchzugsverhalten schon bei niedrigen Drehzahlen.

Wie sparsam, sauber, kostengünstig und gleichzeitig attraktiv CNG-Modelle sein können, hat der Polo TGI im jüngsten ADAC Ecotest bewiesen. Er war eines von sieben Modellen mit der Höchstwertung von fünf Sternen und das einzige Fahrzeug mit Verbrennungsmotor in dieser Gruppe. Das Ergebnis von 95 Punkten war das beste im Jahr 2019 bisher erzielte Resultat.

Jüngster Neuzugang auf dem Markt ist der SEAT Arona 1.0 TGI, mit dem das spanische Unternehmen als erster Hersteller weltweit die CNG-Technologie in einem UV-Modell anbietet – dem am schnellsten wachsenden Fahrzeugsegment. Dass ein CNG-Modell auch besonders sportlich-dynamisch sein kann, unterstreicht der neue 2.0 TFSI-Motor von Audi beispielsweise im A5 Sportback g-tron. Das Aggregat wurde kürzlich mit dem „International Engine of the Year“-Award in der Kategorie von 150 bis 250 PS ausgezeichnet und kann auch als CNG-Motor genutzt werden.

Text und Foto: Volkswagen AG

Login
Registrieren
Passwort vergessen?
Warenkorb
Anzahl Produkte: 0
Summe: 0,00 EUR

Warenkorb ansehen
Umkreissuche


H-Gas
L-Gas
B-Gas
Autobahn-Tankstellen
Bar und EC-Karte
Werkstätten

Beliebte Erdgastankstellen Technische Wartung
Aktuelle Preise

Erdgas H: 1,114 €/kg
Erdgas L: 0,983 €/kg
Diesel: 1,24 €/Liter
Benzin: 1,434 €/Liter

Durchschnitt vom: 14.08.2019